mehrblick&ton

Im Musiktheaterkollektiv mehrblick&ton arbeiten Wolfgang Heiniger als Komponist und Autor sowie Therese Schmidt als Autorin und Regisseurin in Kollaboration mit verschiedenen Künstler:innen.
Ihr performatives Musiktheater basiert auf literarischen, musikalischen und diskursiven Vorlagen und verbindet unterschiedliche theatrale Zugänge zu einem eigenen Sprach- und Klangkosmos. Wichtiger Bestandteil ist das Lautsprecherorchester- ein Sammelsurium unterschiedlichster Klangwandler, die die Klänge im Raum aufblühen lassen und den Klängen selbst einen Körper geben.

Bisher entstanden Moby_D. Eine Männermelancholie/ Ein deutscher Wal (2016, Basel, Berlin, Dresden), „Chthuluzän is calling_Berichte aus der Zukunft“ (Berlin, Chur, 2021) und „Die Jeinsager. Oder: Über die unerträgliche Ambivalenz der täglichen Entscheidungen“. (Basel, 2022).

mehrblick&ton ist rechtlich als GbR organisiert.